18.4.17

Hey Leute ich will hier ein bisschen Zeug reinschreiben was mich bedrückt und so. Jaa, später gibt es noch Details über mich und sonst Fang ich jetzt mal an.Ich denke halt sehr oft über mein Leben und meine Freunde und so nach. Aber ehrlich gesagt hasse ich diese Menschen die es jedem erzählen müssen und damit voll rumnerven. Naja das will ich eben nicht und weil ich mit niemanden über meine Gefühle Rede schreib ich dir eben hier rein. Ich komm mit meinen Gefühlen und den Gefühlen anderer einfach nicht klar. Wieso rennt man jemanden hinterher der einen nicht liebt und nur verletzt?! Ich mach mich doch nicht wegen jemanden kaputt der mich nicht auch will. Genauso wie ich nie wegen einem Jungen weinen würde. Nur einmal ist eine Träne gefallen wegen meinem besten Freund. Wir hatten einen ziemlich schlimmen Streit weil ich ihn belogen hatte. Sonst lüg ich nur wegen meinem Geheimnis aber das war was anderes. Naja auf jedenfall haben wir uns wieder vertragen nach einer langen Aussprache und jetzt haben wir uns wieder lieb. Ich lese gerne Badboy storys. Total typisch für ein Mädchen ich weiß, aber es gibt nur wenige Eigenschaften die mich mit meinem mädchensein verbinden. Eben mein Lesestoff, meine Vorliebe für hohe Schuhe, mein fangirling und wenn ich mich in Rage Rede. Dann kann ich nicht mehr aufhören. Wenn ich mich für etwas begeistere dann mit dem ganzen Herzen, oder garnicht. Oder wenn ich jemanden hasse. Eigentlich hasse ich niemanden aber es gibt ein paar wenige Menschen die mich derbe abfucken. Und sonst bin ich eigentlich ein Junge. Also vom Charakter her versteht sich. Biologisch bin ich ein Mädchen. Ich zocke gerne, Sport ist meine Leidenschaft, Freunde sind für mich alles und ja. Also meine wahren Freunde sagen mir immer ich bin voll der Junge wenn ich mit ihnen unterwegs bin. Falls ihr euch wundert wieso ich wahre Freunde schreibe, ich unterscheide zwischen Freunden und wahren freunden. Meine wahren Freunde sind alles für mich, sie sind meine 2.familie, meine Insel, einfach mein Leben. Ich könnte nie im Leben ohne sie und das Wissen sie auch. Bei ihnen bin ich wirklich ich. Ich lass meine komplette assi Seite raus hängen und kann mich fallen lassen. Ich bin größtenteils nur mit Jungs befreundet. Also meine wahren Freunde sind alles Jungs, nur ein Mädchen hat es in mein Herz geschafft und das ist meine beste Freunde samy. Wir kennen uns seit der 5.klasse(bin 9.) Und sie weiß alles von mir. Sie ist ein Drittel von mir. Das andere Drittel ist mein bester Freund,Und ich hab auch noch eins abbekommen. Meine Freunde sind Menschen die ich mag, aber ich könnte locker ohne sie leben und einfach links liegen lassen. Es würde sie wahrscheinlich nicht mal jucken.Also beim Lesen musste ich an die Sommerferien denken. Ich werde wahrscheinlich 2 Wochen lang mit meinem besten Freund und einem Jugendclub wegfahren. Es ist aber nicht der Jugendclub wo ich sonst mit ihm hingehe. Und da ist das Problem: ich weiß genau das ich die Anführerin unserer gruppe bin ( ich bin das einzige Mädchen was die Sache sehr viel interessanter macht) und es ohne sie einfach anders wird. Es war eine Tradition jede sommerferien gemeinsam wegzufahren aber diesmal geht es nicht. Ich hab halt mega die Bedenken wegen den 2 Wochen. Und damit ihr mir nachher folgen könnt muss ich kurz über meine Vergangenheit schreiben. Ich war früher anders als jetzt. Ich habe mich sehr geändert aber zum guten hin. Jede Woche hatte ich einen neuen, aber darauf bedacht nicht zu weit zu gehen!, und es hat mir Spaß gemacht zu spielen. Sie zu verletzen und dann fallen zu lassen. Ohne jeglichen Grund. Naja ich hatte einen Grund das ist mir aber erst sehr spät aufgefallen. Das hat was mit meinem Geheimnis zu tun und dann kam er. Er hieß Adrian... Er war meine erste große Liebe. Ich habe ihn nicht wie alle anderen betrogen und fallengelassen oder so, Nein ich war ganze 7 Monate zusammen. Ich musste Schluss machen wegen meinem geheimnis, ich habe die Tatsache immer verdrängt aber es stimmte leider.Und da habe ich begriffen wieso ich so war. Wieso ich das mit All den Jungs getan habe und mich nie fest gebunden habe. Ich liebe ihn immernoch auch wenn es schon länger her ist aber ich kann es nicht ändern. Ich bin an meinem jetzigen Freund, David, gebunden. Fast 3 Monate sind wir jetzt zusammen und ich bin so glücklich wie nie. Aber das alles habe ich Adrian zu verdanken, ich vermisse ihn, sehr sogar aber ich will nicht mehr als Freundschaft. Adrian hat mich in die richtige Richtung geschubst und mir gezeigt was liebe heißt. Aber david ist der jenige der mich gebrochen hat, er ist derjenige der mir meine Ängste abnimmt und sie ganz tief in meinen Kopf verdrängt. Ich bin ruhiger geworden, will keine Aufmerksamkeit mehr. Ich brauche nur ihn, meine wahren Freunde und meine Musik. Das sind die einzigen Dinge die mich zu meinem wahren ich zaubern. Aber kommen wir wieder zur GegenwartIch weiß das ich in den 2 Wochen nicht das einzige Mädchen sein werden. Aber ohne David der hinter mir steht habe ich Angst wieder in alte Muster zu verfallen. Ich will nicht wieder so werden. Aber es macht mir Spaß mit Jungs zu spielen. Es wird doch meistens erst richtig lustig wenn es pervers wird. Wir hatten früher immer Spaß mit mir als einziges Mädchen und mir hat es auch gefallen. Ich habe David gefragt ob es okay wäre wenn ich dort andere Jungs Küsse. Und jetzt weiß ich wie dumm das von mir war! Wie behindert muss ich bitte sein?! Ich könnte mich jetzt noch dafür Klatschen. Ich liebe diesen Typen so sehr , ich will ihn eben einfach behalten wenn ich irgendwelche Dummheiten mache. Am Anfang hat es mich gestört das ich meine Freiheiten nicht mehr hatte aber jetzt weiß ich das wenn man eine Person liebt das man keine andere braucht. Aber ich kenn mich und was ist wenn es wieder passiert? Was wenn ich ihn betrüge??? Mein bester Freund kommt ja mit und er steht hinter mir das weiß ich. Er wird diese Sachen verhindern aber diese Angst bleibt. Angst werde ich immer habe das kann ich nicht ausschalten... Das liegt aber an meinem Geheimnis. Ich weiß nicht ob ich das hier rein schreiben soll. Natürlich erleichtert es einen aber ich will nicht das es alle wissen wenn das wer liest den ich kenne. Es ist ziemlich Persönlich und kann gegen mich verwendet werden zum Mobbing oder so. Okay wenn mich jemand beleidigt dann juckt es mich nicht aber dann kennen sie meine Schwäche und dass will ich nicht. Ich bin stark und das soll auch so bleiben.Eigentlich will ich garnicht mehr aufhören mit Schreiben aber alles hat ein Ende. Wer sich das alles durchgelesen hat, sorry das ich Nerve. Aber Gefühle sind nicht meins. Gute Nacht leute❤Insta: @jj_jennifer02

1 Kommentar 18.4.17 23:09, kommentieren

Werbung